Zeit der Wunder

Nach der Epoche der nüchternen Renaissance kommt der Barock mit seiner Betonung der Gefühle, Emotionen und geistigen Dimensionen. Sämtliche Barockschöpfer sind bemüht, die Menschenkinder dieser Welt zu entreißen und dazu zu beflügeln, sich mystisch, über spirituelle Erlebnisse, mit Gott zu verbinden. Deshalb strotzen die Barockaltäre von Gold, deshalb öffnen die Architekten die Kuppeln der Kirchen und Kathedralen mit illusorischen Malereien, schaffen falsche Perspektiven und lassen in nie dagewesenen Maße Licht ins Innere ihrer Bauten fluten.

Die Ära des Barocks beginnt in den böhmischen Ländern zudem nach einem der verheerendsten Kriege der Geschichte, als ganz Europa Atem zu einem Neubeginn schöpft. Aber wohl an keinem anderen Ort kommt es zu einem solch regen Bauboom wie hier. Städte, ländliche Höfe, ja sogar die Landschaft selbst bekommen ein neues Antlitz. Zu den bedeutendsten Bauwerken des böhmischen Barocks gehören die Wallfahrtsanlage Zelená hora (Grüneberg), die monumentalen Schlösser Valtice (Feldsberg) und Ploskovice (Ploschkowitz), der Blumengarten (Květná zahrada) in Kroměříž (Kremsier) mit seiner Blütenpracht, die einzigartigen Barockskulpturen in Kuks (Kukus), aber auch das selten gut bewahrte Theater in Český Krumlov (Böhmisch Krumau). Viele von diesen Bauwerken stehen heute verdientermaßen in der von der UNESCO geführten Welterbeliste.

Wer aber barocke Üppigkeit in geballter Form kennen lernen möchte, dem sei wärmstens die Hauptstadt Prag empfohlen. Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges erlebte die böhmische Metropole einen ungeahnten Bauboom. Die halb zerstörte Karlsbrücke erhielt neue Skulpturen und die Prager Kleinseite (Malá Strana) die herrliche St.-Nikolaus-Kirche. Der Adel baut sich in Reichweite der Prager Burg neue, von Gärten umschlossene Paläste. Die Jesuiten erbauen sich ihr Kolleg, das Clementinum, mit seiner herrlichen Bibliothek, aber auch weitere, wohlhabende Mönchsorden vergeben Aufträge an die berühmtesten Architekten, Bildhauer, Maler und Musikdichter in ganz Böhmen, ja Europa. Dieses konzentrierte Schöpferpotenzial, zusammen mit dem starken Genius loci dieses Ortes, provozierte sie zu Leistungen, die weltweit ihresgleichen suchen. Überzeugen Sie sich selbst.

Barock Tour

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung erkläre ich mich einverstanden. Ich stimme zu